Vereinsanmeldung

Liebe Interessierte am Bogenschießen,

zur Aufnahme in unserem Verein sollten Ihnen einige interne Gegebenheiten bekannt sein. Unser Vereinsleben wird durch unsere Satzung geprägt und geschossen wird in unserem Verein nach  der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes (DSB) und nach unserer Schießordnung.

Geübte Schützen können zu jeder Zeit in den Verein eintreten und alleine im Parcours schießen. Sie müssen sich allerdings zuvor einer Schießprobe unterziehen, die von einem Vereinsvertreter abgenommen wird.

Neulinge und Schnupperkursabsolventen können natürlich ebenfalls in den Verein eintreten. Aufgrund von Vorschriften gelten für diese Schützen folgende Regelungen: Nach Aufnahme in den Verein wenden diese sich bitte vor dem Schießen an einen Vereinsvertreter. Sie dürfen nach einer Einweisung in die Schießordnung zusammen mit einem erfahrenen Schützen schießen (Aufsichtspflicht -> Schießordnung), nach Sammlung von Erfahrung später dann auch alleine in den Parcours. Dabei werden zuerst die 3 unteren Scheiben sowie die beiden großen Fitascheiben ganz oben im Gelände frei gegeben. Nach Sammlung weiterer Erfahrung erfolgt die Freigabe durch ein Vorstandsmitglied für den gesamten Parcours.

Es muss erkennbar sein, dass die weiteste Entfernung in der Halle und im Feld, entsprechend dem Bogentyp und der Scheibenauflage, problemlos geschossen werden kann. Wird dies erbracht, kann in der Halle bzw. im Gelände geschossen werden.  Wenn nicht, werden vom Vereinsvertreter Auflagen formuliert, die absolut bindend sind.

hier geht es zum Aufnahmeantrag

Wir erheben folgende Mitgliedsbeiträge:

 
einmaliger Aufnahmebeitrag 30,- €
Erwachsene (Jahresbeitrag) 108,- €
Schüler bis 18 Jahre, Studenten, Azubis, FSJtler und BFDler (Jahresbeitrag) 78,- €
Rovers Kids Jahresbeitrag (Zur Zeit nur für Kids von Vereinsmitgliedern) 5,- €
passive Mitglieder (Jahresbeitrag) 25,- €
Familien  (Jahresbeitrag) 216,- €
   
Bei Nichtteilnahme am Bankeinzugsverfahren zusätzlich 5,- €